×
×

Suche

Sie können ganz einfach unsere Datenbank durchsuchen. Wenn Sie keine Antwort finden, erstellen Sie bitte ein Support-Ticket.
Naar boven

Knowledgebase Artikel: Kurzanleitung zur Leitz Cloud


Kurzanleitung zur Leitz Cloud

Willkommen in der Leitz Cloud

Kurzanleitung für Administratoren

Anmeldung Leitz Cloud




Nachdem Sie Ihren Account in der Leitz Cloud erstellt haben, erhalten Sie eine Wilkommens-E-Mail, in der Sie einen Button zur Anmeldung in ihrer Cloud finden. 

Alternativ können Sie sich unter https://web.leitz-cloud.com anmelden.




Sie werden nach dem Login zur Organisationsansicht Ihrer Cloud weitergeleitet, auf der Sie auch Ihr Dashboard finden. Die Organisationsansicht ist nur für Administratoren der Cloud verfügbar und hilft Ihnen, den Überblick zu behalten und Ihre Cloud zu verwalten.

Am oberen Bildschirmrand können Sie zwischen der Organisationsansicht und der Meine-Dateien-Ansicht wecheln.

 Admin Dashboard

Abbildung Admin-Dashboard

Mit dem Dashboard haben Sie eine Übersicht über Aktivitäten und Statistiken Ihrer Cloud.

Klicken Sie auf Ihren Namen am oberen Bildschirmrand, um Ihre Anmeldedaten oder Spracheinstellungen zu ändern.

 

Was ist eine "Organisation"?

Mit "Organisation" ist die Cloudumgebung gemeint, in der Sie arbeiten.

Sie können jeder Organisation Administratoren und Nutzer zuordnen und individuelle Einstellungen vornehmen. Unterorganisationen für Ihre Cloud zu erstellen macht also dann Sinn, wenn Sie beispielsweise in verschiedenen Niederlassungen arbeiten, denen Sie bestimmte Nutzer und Richtlinien zuordnen wollen und anderen Personen Administratorrechte über diese Cloudumgebung verleihen wollen.

 

Konten

Es gibt 3 verschiedene Arten von Konten in der Leitz Cloud:

Administrator:

Der Organisationsadministrator kann die Richtlinien und Einstellungen einer Organisation ändern, Nutzer hinzufügen, Team Shares erstellen und verbundene Geräte verwalten.

Nutzer:

Personen mit Nutzeraccounts können in gemeinsamen Ordnern arbeiten, private Ordner anlegen und das Sync Tool installieren, um Daten mit Geräten zu synchronisieren.

Gäste:

Für den sicheren Austausch mit externen Personen werden kostenlose Gastkonten angelegt. Gäste können mit ihnen geteilte Ordner nur über das Webinterface ansehen und herunterladen und auch selbst Dateien hochladen.


In dem Reiter "Konten" haben Sie die Möglichkeit, neue Konten anzulegen oder bestehende Nutzer zu verwalten.

Ansicht Konten

Neue Nutzer anlegen

Sie können immer so viele Nutzer anlegen, wie Sie für Ihre Cloud bestellt haben.
Um ein neues Konto hinzuzufügen, wählen Sie das Plussymbol in der "Konten"-Ansicht.

Anschließend öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Accountinformationen festlegen und den neuen Nutzer zu bestehenden Team Shares oder Gruppen hinzufügen.
 
 
Neues Konto anlegen 
 
 
  

 Einstellungen


Dies sind nun Ihre Optionen:

Allgemein:

Hier ändern Sie Ihren Organisationsnamen oder die Hauptorganisation, schreiben einen Disclaimer oder stellen Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse ein.  

Richtlinien:

Sperren Sie bestimmte Dokumenttypen, erlauben Sie Nutzern das Sperren von Dateien, legen Sie fest, dass Passwörter nach einer bestimmten Zeit geändert werden müssen und vieles mehr. 

E-Mail:

Konfigurieren Sie einen E-Mail Server und richten Sie individuelle E-Mail Vorlagen ein.

Branding:

Individualisieren Sie Ihre Leitz Cloud mit Ihrem Firmen-Logo oder Icon und legen Sie die Nutzungsbedingungen fest. 

 Organisations-Einstellungen

 

 

  

 

  


Ordner

Leitz Cloud bietet eine klare Ordnerstruktur an. Wenn Sie ,,Meine Dateien“ am oberen Bildschirmrand auswählen, können Sie auf vorhandene Ordner zugreifen sowie neue Ordner erstellen.  


Meine Dateien


Die 2 Ordnerarten in der Leitz Cloud: 

Team Shares: 

Team Shares können mit bestimmten Administratoren und Nutzern in einer Organisation geteilt werden. Sie synchronisieren alle Änderungen oder neue Informationen mit den zugewiesenen Nutzern. Team Shares sind durch ein Icon auf dem Ordnersymbol, das zwei Personen zeigt, gekennzeichnet.

Persönliche / Normale Ordner:

Persönliche Ordner können nur von dem Nutzer gesehen werden, der sie erstellt hat, es sei denn, anderen Nutzern wurde der Zugriff freigegeben.     

Die zwei Ordnerarten

 

Team Shares erstellen

Um Team Shares zu erstellen, müssen Sie zum Organisationsmenü in der linken oberen Ecke ihres Bildschirms zurückkehren.

Wählen Sie „Freigaben“ und klicken Sie anschließend auf das Plussymbol.

Nachdem der Team Share erstellt wurde, können Sie über "Abonnenten" bereits angelegte Nutzer hinzufügen oder über "Abonnenten einladen" neue hinzufügen. In Zukunft wird der Team Share mit den Konten und Geräten der jeweiligen Abonnenten synchronisiert 

Team Shares anlegen  


Persönliche / Normale Ordner

Um einen normalen Ordner im Webinterface zu erstellen, wählen Sie zuerst „Meine Dateien“ und danach „Ordner erstellen“. 

Persönliche / Normale Ordner

 

 

Freigabe

Um einen Ordner oder eine Datei für andere Personen freizugeben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, den Sie teilen wollen. Diese Funktion ist sowohl im Webinterface, als auch in der Leitz Cloud auf Ihrem Computer verfügbar. 

Ordner freigeben

Sobald Sie ausgewählt haben, dass Sie eine Datei freigeben möchten, haben Sie verschiedene Optionen. Sie können einen Link erstellen, über den jeder Empfänger auf das Dokument zugreifen kann oder Dateien mit verschieden Usern teilen, indem Sie deren E-Mail Adressen eingeben. Sollte eine E-Mail Adresse nicht in der Organisation vorhanden sein, wird ein Gastkonto für diesen Nutzer erstellt. 

Freigaben anpassen



 

Bei jeder Freigabe können Sie:

  • Ein Ablaufdatum festlegen
  • Benachrichtigungen zu Downloads und Uploads einstellen
  • Festlegen, ob das Dokument bearbeitet und / oder gelöscht werden darf 

 

 


 

 

 

 

  

Sync Client

Sync Client

Der Sync Client ist eine App / Anwendung, die alle Dateien und Ordner Ihrer Leitz Cloud auf Ihrem Computer synchronisiert. 

Wenn Sie ein Dokument über das Synchronisations-Tool oder Web-Interface hochladen, werden alle Dateien automatisch mit der Cloud synchronisiert und Sie können von überall auf die Dateien zugreifen.

 

Sync Client installieren

Um den Sync Client auf Ihrem Gerät zu verwenden, müssen Sie ihn zunächst herunterladen. Hierfür melden Sie sich über den Web Browser in Ihrem Leitz Cloud Account an und wählen in der rechten oberen Ecke ihres Bildschirms "Leitz Cloud herunterladen".

Im Anschluss können Sie die Version auswählen, die mit Ihrem Betriebssystem korrespondiert. 

Leitz Cloud herunterladen

 

Nachdem Sie die Anwendung heruntergeladen haben, können Sie den Sync Tool Installer öffnen. 

 Sync Tool Setup

 Registration Wizard

 

Wählen Sie anschließend ,,Next“ und geben Sie Ihre Anmeldedaten ein. Drücken Sie jetzt auf ,,Next“ für den nächsten Bildschirm und wählen Sie ,,Typical“ aus. Wählen Sie ,,Next“ und im nächsten Fenster ,,Finish“, um die Installation abzuschließen.

In Windows können Sie den Sync Ordner nun öffnen. Es ist Ihnen möglich, durch einen Schnellzugriff oder durch Ihre favorisierte Seitenleiste auf Ihre Dokumente zuzugreifen. Das Standardverzeichnis des Sync Ordners ist: C:/Users//Sync Folder

 

Leitz Cloud auf Ihrem Computer


 

Synchronisierter Ordner
  • Sie finden nun alle Dokumente auf Ihrem Computer, die Sie vorher über das Webinterface hochgeladen haben. 
  • Alle Dokumente, die Sie hochladen sowie Änderungen, die Sie vornehmen, werden nun mit Ihrer Cloud synchonisiert. 
  • Das kleine grüne Symbol  an einem Ordner, zeigt Ihnen an, dass dieser Ordner mit der Cloud synchonisiert wurde.
  • Das blaue Symbol  zeigt, dass das Sync Tool aktuell noch mit der Synchonisierung der Dokumente beschäftigt ist
  • Um neue Dokumente im Sync Ordner zu erstellen, führen Sie einen Rechtsklick auf einer leeren Fläche aus und wählen Sie ,,Ordner erstellen".