Synchronisation von Livedatenbanken

Synchronisation von Livedatenbanken


Momentan unterstützt die leitzcloud Synchronisation von Dateien aus Livedatenbanken nicht.

Dazu zählen:

  • Live Databases (.dbs)
  • Microsoft Access Databases
  • Lacerte
  • Quickbook
  • .pst Dateien

Gründe dafür sind:

  • Es ist uns nicht möglich, Livedatenbankdateien zu lesen und Veränderungen wahrzunehmen, während diese geöffnet sind. Unser Scan ist darauf ausgelegt, Änderungen zu erkennen und diese in der Cloud zu speichern. Da es oftmals vorkommt, dass Programme für Livedatenbanken nicht geschlossen werden, erfasst unser Scan Updates nicht und kann sie nicht in der Cloud sichern.
  • Wegen des o.g. Grundes kann simultaner Zugriff zu Dateikollisionen führen, die große Probleme für den Endnutzer hervorrufen können.
  • Livedatenbanken kreieren viele temporäre Dateien und manipulieren Primärdateien auf eine Art und Weise, die spezielle Exklusionen und Musterabgleichalgorithmen benötigen. Dies gilt ebenso für Office und AutoCAD.

Empfehlungen

Wenn Sie mit Livedatenbankdateien arbeiten, empfehlen wir:

  • Behalten Sie Livedatenbanken auf Ihrem Fileserver.
  • Erstellen Sie für Nutzer, die einen Remotezugang zu den Datenbankdateien benötigen, einen Terminalserver, der auf den Dateiserver zugreifen kann.
  • Nutzen Sie leitzcloud für andere Bereiche Ihres Dateiservers.

Wir bemühen uns, die Synchronization mit Livedatenbanken in Zukunft möglich zu machen.


Was this article helpful?

mood_bad Dislike 0
mood Like 0
visibility Views: 113145