×
×

Suche

Sie können ganz einfach unsere Datenbank durchsuchen. Wenn Sie keine Antwort finden, erstellen Sie bitte ein Support-Ticket.
Naar boven

Knowledgebase Artikel: Auflösung von Kollisionen


Auflösung von Kollisionen

Auflösung von Kollisionen

Die manuelle Kollisionsauflösung ermöglicht es Benutzern, jeden Konflikt aufzulösen. Sobald eine Kollision auftritt, erscheint eine „Need User Action“ Meldung. Der Benutzer kann aus folgenden Optionen wählen:

  • Umbenennen der Version: Die Cloud-Datei-Version wird mit dem ursprünglichen Dateinamen heruntergeladen und die lokale Kopie wird in denselben Dateinamen umbenannt, wobei die Kollision an das Ende des Dateinamens angehängt ist. Wenn diese Option ausgewählt ist, sehen Sie zwei Dateien: die Datei "originaldateiname" und die Datei "originaldateiname_kollision".
  • Verwerfen der Version: Die Cloud-Datei wird heruntergeladen und die lokale Kopie wird verworfen, ohne dass ihre Änderungen gespeichert werden.

  • Ordner öffnen: Der Speicherort der Datei wird geöffnet, sodass die betroffene Datei angezeigt wird, bevor Sie eine Entscheidung treffen müssen.

Hinweis: Die manuelle Kollisionsauflösung ist standardmäßig eingestellt und ist die empfohlene Einstellung. Diese Einstellung kann für Dateiserver oder für Geräte, die keine Benutzer haben, aber ständig den Sync-Agenten ausführen, geändert werden. Weitere Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren dieser Einstellung finden Sie im Abschnitt "Deaktivieren der manuellen Kollisionsauflösung".


Das Ausrufezeichen-Icon wird angezeigt, wenn:

  • Dateien eine Kollisionsauflösung erfordern.
  • An einer gesperrten Datei gearbeitet wurde.


Auflösen einer Kollision

1.   Klicken Sie auf das Taskleistensymbol, um eine Benutzeraktion anzuzeigen. Die Option "Benutzeraktion" wird angezeigt.

 

2. Klicken Sie auf den Link "Benutzerlink ändern". Das Dialogfeld "Aktion" wird angezeigt.

Überprüfen Sie im Dialogfeld Aktionen, wie Sie die Kollision lösen möchten. Alternativ klicken Sie auf die Schaltfläche "Später", um die Kollision zu einem späteren Zeitpunkt zu beheben.

  

Manuelle Kollisionsauflösung deaktivieren

Das Deaktivieren der manuellen Kollisionsauflösung wird hauptsächlich für Dateiserver oder für Maschinen verwendet, bei denen keine Benutzer ständig den Sync-Agenten überwachen. Diese Einstellung kann im Webportal deaktiviert werden. Wenn diese Option deaktiviert ist, werden automatisch Kollisionsdateien erstellt.

So deaktivieren Sie die Option Manuelle Kollisionsauflösung:

1.  Wählen Sie im Webportal unter der Ansicht "Organisation" die Registerkarte "Geräte".
2.  Klicken Sie auf den Gerätenamen, um weiter Einstellungen anzuzeigen.

Geräte auswählen


3.  Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Manuelle Kollisionsauflösung” und speichern Sie Ihre Auswahl.

Geräteeinstellungen